Rebsorten


Müller Thurgau
1882 wurde der Müller Thurgau in Geisenheim von Prof. Dr. Müller Thurgau gezüchtet. Der Müller Thurgau ist eine Kreuzung zwischen Riesling und Silvaner. Typisch für ihn ist sein Muskatton. “Der Müller Thurgau verbindet die Milde des Silvaners mit der Blume des Rieslings. Aus unseren Trauben entsteht der fruchtig, spritzige Knauer Secco.”


Silvaner
Der Silvaner gehört zu den Ältesten, heute noch kultivierten Reben. Der Silvaner ergibt feine, duftige Weine. Bei uns erlebt der Silvaner gerade eine Renaissance, und wird bei uns als eleganter leichter Spargelwein ausgebaut.


Riesling
In Deutschland ist der Riesling die am weitest verbreitete Rebsorte. Aufgrund der geographischen Lage und der klimatischen Verhältnisse gelten die deutschen Rieslingweine als die bekanntesten und elegantesten Weißweine der Welt. Kennzeichen der Rieslingweine ist ihre feine rassige Eleganz und ihr an Pfirsich erinnerndes Bukett. Unsere ausschließlich kaltvergorenen Rieslinge sind sehr fruchtig und erhalten durch ihr langes Hefelager ein mineralisch, feines Säurespiel.


Kerner
Der Kerner ist eine Neuzüchtung der Sorten Trollinger und Riesling, der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt in Weinsberg. Die Bezeichnung des Weines geht auf den Dichter Justinus Kerner zurück. Die Art der Kernerweine ist fein, rassig, rieslingähnlich und hat ein fruchtiges Bukett. Aus unseren kaltvergorenen Kernertrauben entstehen fruchtige und gehaltvolle Weine.


Samtrot
Der Samtrot ist einen Mutation des Schwarzrieslings. Seine Verbreitung ist auf Württemberg begrenzt und damit eine weitere Spezialität unsres Weingebiets. Wie der Name schon verrät sind die weine samtig und sehr fein. Unser Samtrot hat eine ziegelrote Farbe und einen lieblichen Fruchtgeschmack.


Chardonnay
Seit Jahrhunderten steht der Chardonnay für große Weißweine. Diese qualitativ sehr gute Weißweinsorte, eine Weißburgunder-Spielart, ist französischer Herkunft. Unsere Chardonnaytrauben werden selektiv gelesen, kalt vergoren und langsam auf der Feinhefe gelagert. Daraus entsteht unser trocken fruchtiger Chardonnay.


Gewürztraminer
Der Gewürztraminer ist eine der ältesten Rebsorten und gilt als Denkmal deutscher Weinkultur. Typisch sind für ihn sein aromatisch, würziges Bukett und seine goldgelbe Farbe. Unsere selektiv ausgelesen Trauben werden kaltvergoren und bringen Gewürztraminerweine mit herb-würzigem Fruchtgeschmack hervor.


Grauburgunder
Der Grauburgunder ist eine Mutation des Spätburgunders. Diese Weiße Burgundersorte bringt säurearme körper- und extraktreiche Weine hervor. Unser Grauburgunder hat eine frische Apfelnote und eine ausgewogene Süße. Gut gekühlt auch der ideale Begleiter der leichten Sommerküche.


Blauer Trollinger
Der Trollinger hat sich zu einem schwäbischen Nationalgetränk entwickelt und gilt daher als Besonderheit dieses Anbaugebietes. Aufgrund der deutlichen Säure haben diese Weine eine frische, rassige Art Unsere Trollingertrauben werden sowohl als kräftige, aromatische maischevergorene Weine oder als frisch fruchtige Sommerweine ausgebaut. Zudem engagieren wir uns über das Vinissima-Trollinger-Projekt, mit unserem jungen fruchtbetonten Trollinger, zu einem größeren Bekanntheitsgrad des Trollingers auch über die Grenzen Württembergs beizutragen.


Blauer Spätburgunder
Der Spätburgunder zählt zur Burgunderfamlie. Die alte und edle Sorte wächst bei uns nur in denn besten Lagen. Die Weine sind vollmundig, samtig mit feinem, an Brombeeren und Bittermandel erinnerndem Aroma. Aus unseren Spätburgundertrauben entstehen der spritzig fruchtigen Spätburgunder Weißherbst oder der schwere maischevergorene Weingut-Spätburgunder aus dem Holzfass.


Schwarzriesling
Der Schwarzriesling ist eine Mutation des Blauen Spätburgunders. Die Weine des Schwarzrieslings zeigen eine rubin- bis ziegelrote Farbe und haben ein fruchtiges Rote Beeren Aroma. Unsere Schwarzriesling Trauben werden entweder als frischer Rose oder als kaltvergorene fruchtsüße Variante “Sweet Emily” ausgebaut.


Dornfelder
Der Dornfelder ist eine Neuzüchtung aus den Sorten Helfensteiner und Herold. Die Weine haben eine tiefrote Farbe, sind gehaltvoll und fruchtig. Unsere Dornfelderweine werden ausschließlich maischevergoren und trocken ausgebaut. Aus den selektiv gelesenen Trauben erzielen wir kräftige Dornfelderweine aus dem Edelstahltank oder nach 24 Monaten aus dem Barrique.


Lemberger
Der Lemberger erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Die Sorte wird nahezu ausschließlich von den Württemberger “Wengertern&rquote; angebaut. Die württembergische Spezialität erreicht in sehr guten Lagen Spitzenqualitäten. Aus unseren Lembergertrauben reifen unsere vollmundigen Trollinger/Lembergerweine und aus den maischevergorenen und im Holzfass gereiften Weinen enstehen kräftig fruchtige Weine mit einem ausgeprägten Beerenaroma.


Cabernet Dorsa
Der Cabernet Dorsa ist eine Kreuzung aus Dornfelder und Cabernet Sauvignon. Die tiefrote Farbe und sein beeriges Fruchtaroma zeichnen ihn aus. Aus unseren selektiv ausgelesenen Trauben entsteht nach 4-wöchiger Maischegärung und ohne Filtration ein körpereicher, rassiger Rotwein mit Aromen die an Kirschen oder grüne Paprika erinnern. Zusätzlich vereinen wir ihn mit seinem Pendant dem Cabernet Dorio zu unserem Cabernet Cuvee.


Muskat-Trollinger
Der Muskat-Trollinger ist eine weitere Württemberger Spezialität. Diese rote Bukettsorte ist für ihr außerordentliches Muskataroma bekannt. Unsere Muskattrollingertrauben werden als roter Muskattrollinger und als Muskattrollinger-Rose ausgebaut.